Donnerstag, 3. Mai 2007

Shar-Pei, der teuerste Hund der Welt?

Es hat mich mal interessiert, welche Rasse eigentlich die Teuerste auf der Welt ist. Im Netz bin ich dann immer mal wieder auf den Shar-Pei oder auch chinesischer Faltenhund gestossen.

Dieser chinesische Kampfhund wurde früher zur Wildschweinjagd, als Haus-, Hof- und Hirtenhund sowie zu Hundekämpfen gezüchtet. Mangels Aggresivität hatten die Kämpfe mit den Shar-Pei keinen Erfolg mehr und es wurden lieber europäische Kampfhunde importiert.

Der Shar-Pei gilt als lieber Familienhund, welcher zu fremden Leuten eher zurückhaltend reagiert aber sehr wachsam ist. Er beschützt seine Familie ohne Aggression einzusetzen.

In den 70er Jahren drohte der Shar-Pei in Asien auszusterben. In einer amerikanischen Hundezeitschrift erschien ein Hilferuf eines Züchters aus Hong Kong, welcher die Rasse vor dem Aussterben bewahren wollte. Es fanden sich dann in Amerika Liebhaber und Kenner, welche die Hunde in die Staaten importieren liessen und die Zucht weiterführten. In den Staaten gehört der Shar-Pei immer noch zu den beliebtesten Hunderassen.

Ganz eindeutig zu bestimmen, welches aber die teuerste Hunderasse der Welt ist, das ist nicht einfach. Es gibt zahlreiche Quellen, auch immer mal wieder nach Auktionen. Da gehen dann seltene Hunde, oder Nachfahren von berühmten Hunden zu gewaltigen Preisen an neue Besitzer über.

Aber eben, für mich persönlich ist eh unser Prado der teuerste Hund der Welt. Für kein Geld würde ich den an irgend jemanden verkaufen.

Kommentare:

Dirk hat gesagt…

Interessante Frage. Hast du denn irgendwo Preise gefunden? Ich hätte spontan vermutet, dass Chihuahuas auch gut teuer sind.

Prado's Frauchen hat gesagt…

Preise sind schwer zu finden. Auf einer Seite wird er ab € 1'000.00 verkauft. Via Goggle erscheint aber der Shar-Pei oft als teuersten Hund, ob dem auch wirklich so ist, bin ich mir aber nicht ganz sicher...

Merlin und Dojan hat gesagt…

Hi Prado,

keine Frage, wer die teuersten Hunde der Welt sind: das sind nämlich wir!

Wuffwuff
Merlin und Dojan