Dienstag, 29. Mai 2007

Der grösste Hund der Welt

Der grösste Hund der Welt heisst Hercules. Dem riesigen Vieh wurde neulich die ehrenwerte Auszeichnung im Guinness Buch der Weltrekorde zuerkannt. Hercules ist ein Englischer Mastiff und hat eine Widerristhöhe von 97 cm und wiegt knapp 141 Kilogramm. Mit Riesenpfoten, grösser als ein Baseball (lt. Boston Herald), ist das drei Jahre alte Monster weit grösser und schwerer als sein Rassestandard mit 90.72 cm.

Herr Flynn, Besitzer von Hercules, sagte das Gewicht von seinem Hund sei natürlich und nicht durch eine bizzare Fütterung verursacht: "Ich fütterte ihm normales Futter und er wuchs einfach."

Mich würde Wunder nehmen, wieviel "normales" Hundefutter dieser Hercules pro Tag frisst. Das muss ja ein Vermögen kosten. Weiter stelle ich es mir lustig vor, wenn er mit viel Schwung aufs Sofa springt oder Herrchen begrüsst. Der tragische Aspekt dieser Geschichte dürfte wohl sein, dass seine Gelenke und seine Pumpe bestimmt unter diesem Gewicht und der Grösse leiden und der grösste Hund der Welt darum vermutlich nicht besonders alt wird.

P.S.: Die Fotos habe ich entfernt, da ich keine Lust habe für einen Fake von einem Anwalt eine Rechnung für die Veröffentlichung zu erhalten. :-)

Kommentare:

Dirk hat gesagt…

Ich muß dich enttäuschen, das Bild ist leider nicht echt: http://www.snopes.com/photos/animals/hercules.asp

Banjo's Frauchen hat gesagt…

Ich glaube, seit Photoshop-Gimp und Co. muss man sich genau überlegen, was man noch glauben will....

Prado's Frauchen hat gesagt…

Ups, da bin ich wohl tatsächlich bei den Tücken des Internets reingefallen. ;-)

Das Bild sieht aber trotzdem witzig aus.

Danke für den Hinweis.

Anonym hat gesagt…

Herkules stand nie im Guiness Buch, außerdem ist das vergrößerte Tier auf dem Bild kein Mastiff sondern ein Mastino!
Wenn schon die Rasse nicht stimmt stimmt auch die Widerristhöhe nicht, ein Blick ins Buch sagt: Deutsche Dogge 107cm, den Namen hab ich vergessen

Prado's Frauchen hat gesagt…

Hallo "Herr/Frau" Anonym!

Schön, dass Sie nicht mal Ihren Namen bekannt geben und meinen Blog nicht richtig lesen. Wenn Sie am 30.05.2007 nochmals gelesen hätten, hätten Sie meine Korrektur dazu gesehen. Der grösste Hund im Guinessbuch ist eine Deutsche Dogge...

Trotzdem danke, dass Sie zu meinem Blog gekommen sind. :-D

Gruss, Prado's Frauchen