Dienstag, 20. November 2007

Hundeweihnachtsmarkt in Wien

Ja, es gibt halt nichts, was es nicht gibt und zur Weihnachtszeit probiert jeder, dem anderen noch einmal das Geld aus der Tasche zu ziehen. So verwundert es auch nicht, dass es in Wien jetzt einen Christkindlmarkt speziell für Hunde gibt. Pünktlich zur Eröffnung der Weihnachtsmärkte startet am 24. November dieser spezielle Christkindlmarkt.

Für hündische Weihnachtsstimmung sorgen selbst gebackene Kekse aus Leber und Biomehlflocken. Auch nicht zu kurz kommen Herrchen und Frauchen - für sie gibt es traditionell Punsch und süßes Weihnachtsgebäck.

Spaß verspricht eventuell das Fotoshooting am Eröffnungsabend: am 24. November hat jeder die Möglichkeit, seinen Hund von einer Profi-Fotografin ablichten zu lassen. Im Weihnachtsoutfit - sofern das Tier mitspielt. Zipfelmützen, Elch-Geweihe, Schals und andere festliche Requisiten liegen in einer Wühlkiste bereit.

Der Hundechristkindlmarkt ist nur eine unter vielen tierischen Veranstaltung in Wien. Nach dem "Hunde-Kino" im Juli und dem "Hunde-Oktoberfest " im Oktober bildet der Weihnachtsmarkt den Abschluss des Jahres.

"Spaß für Hund und Hundebesitzer stehen im Mittelpunkt aller Veranstaltungen", sagt die Organisatorin. Grenzwertig finde ich dann allerdings die "Waage-Aktion". Dabei werden jeden Tag Hunde auf eine Waage gestellt und ihr Gewicht wird in Geld umgewandelt. Das Geld kommt dann einer wohltätigen Organisation zu Gute. Hoffe nur, dass da übermotivierte Hundebesitzer nicht ihre Tiere überfüttern nur um besonders karitativ zu sein...

Kommentare:

Niwi hat gesagt…

Bei der Wiegeaktion würde ich mit unserem Hund tief in die Tasche greifen müssen, huch!
LG
Niwi

Prado's Frauchen hat gesagt…

Ich würde 28 Euro kosten, d.h. wenn 1 kg = 1 Euro bedeutet. Also noch tragbar für meine Herrchen. :-)