Montag, 20. August 2007

Der kleinste Hund der Welt

Zur Zeit hält Heaven Sent Brandy den Rekord des kleinsten Hundes. Die Chihuahua-Dame misst von der Nase bis zur Schwanzspitze 15, 2 cm und hält momentan den Rekord im Guiness Buch.

Jenny Gomes hat nun aber die Hoffnung, dass bald ihr Dancer (siehe Bild) mit dem Titel des "kleinsten Hundes der Welt" rumhüpfen kann. Der 12 Monate alte Chihuahua misst gerade mal 10,4 cm und wiegt ganze 550 Gramm. Da ein


Hund ja ab ca. 1-jährig ausgewachsen ist, hat Frau Gomes wohl bald die Chance ihren Wuffi für das Guiness Buch der Rekorde anzumelden.

Bei dieser Grösse und diesem Gewicht frag ich mich aber ernsthaft: Ist dies wirklich ein Hund? Oder etwa "nur" ein grosses Meerschweinchen?

Ich bin jedenfalls froh, wiegt Prado seine 28 Kilo und er wird beim Gassigehen auch sofort als Hund erkannt. Für mich käme ein solch kleiner Hund nicht in Frage. Ein Hund hat für mich auch noch einen gewissen beschützerischen Nutzen und muss kein Accessoir sein. Aber eben, da sind die Geschmäcker halt verschieden.

Kommentare:

wirrkopf hat gesagt…

Ich versteh eigentlich nicht, warum man so was züchtet. Und warum man so was kauft. *koppschüttel*

Monsieur Fischer hat gesagt…

das ist kein hund, das ist ne ratte mit zunge. bäh, sowas braucht die welt tatsächchlich nicht. kleinster hund der welt hin oder her...

Wurschti hat gesagt…

Und irgendwie sehen die auch noch komisch aus. Praktisch sind sie ja manchmal. Herrchen grunzt manchmal ganz gut, wenn er meine 41 kg ins Auto hieven muss. DIESEN Hund würde sogar ER schaffen. Au weia, wenn er das liest, muss ich bestimmt fasten...

Viele Grüße vom Wurschti

Habca & Miriam hat gesagt…

Wir haben neulich auch so einen zitternden Chihuahua im Park getroffen. Dessen Frauchen fragte einen Golden-Retriever-Besitzer kopfschüttelnd: "Mit Ihrem müssen Sie bestimmt dreimal am Tag raus, was? Das ist sicher anstrengend..." Der Kleine geht nämlich aufs Katzenklo. Na Glückwunsch.

Prado's Frauchen hat gesagt…

Aufs Katzenklo? Nicht schlecht, aber schade für den Hund. Mir kommt es immer so vor, dass Hundebesitzer von Minihunden das Gefühl haben, sie müssen weniger mit ihren Hunden Gassi gehen und auch keine Hundeschule besuchen.

Aber auch solche Hunde brauchen Auslauf und Erziehung. Sicher muss man weniger lang rausgehen, da sie ja bei einem Schritt des Menschen mit ihren kleinen Füssen stark ins Rotieren kommen, aber das heisst nicht, dass man sie einfach nur aufs Katzenklo lassen kann. Frechheit!

lysch hat gesagt…

Warum man sowas züchtet liegt auf der Hand: weil man sowas kauft. :o(Und vielleicht weil man unbedingt mal ins Buch der Rekorde kommen will?)

Ich halte von solchen Extrem-Züchtungen gar nichts. Die Tiere tun mir leid. Dann lieber ein Meerschweinchen!

Anonym hat gesagt…

schon bei den Ägyptern war diese Rasse bekannt und 5000 Jahre später maßen sich einige Hundehasser an eine so alte rasse einfach aussterben zu lassen????

ich muss auch keinen kleinen Hund haben aber warum nicht!!

bin davon überzeugt das jeder hier etwas hat oder macht das einen anderen unbegreiflich ist warum geht ihr nicht auf eine einsame Insel

:-)))

Anonym hat gesagt…

Ich finde so einen kleinen Hund total süß wenn ihr unbedingt einen großen haben wollt dann, habt ihr pech ich finde diese kleinen Hunde zuckersüß.
außerdem sind sie viel billiger schließlich brauchen sie nicht so viel Futter wie solche großen hunde

wollt nur mal meine meinung sagen also ,,BEY BEY"

Prado's Frauchen hat gesagt…

Jeder hat und darf seine Meinung haben. Akzeptiere die auch...mir ist aber nicht ganz klar, warum du nicht zu deinem Namen stehen kannst und anonym deinen Kommentar schreibst...

Anonym hat gesagt…

Ich finde jeden Hund süß egal ob groß oder klein jeder Hund ist ein Lebewesen und ich finde man sollte trotzdem normal und lieb zu ihnen sein und sie nicht z.B Treten oder sie als Ratte bezeichnen!!! das ist meine Meinung!!!

Anonym hat gesagt…

Also ich finde diese Hunde nur zu süß habe selber einen chihuahua "mini"... und ganz ehrlich wer einen hund nicht von einen Meerscheinchen, Hamster,... etc. unterscheiden kann ist einfach nur zu blöd für diese Welt.. (noch nie discovery chanel gesehen?????). Außerdem ist es doch wohl jedermans eigensache was mann sich fürn Hund holt... Ich persönlich hatte auch vorher einen Rottweiler und als Hundehalter merkt man den Unterschied garnicht... den wenn man einem hund beibringt an der Leine zu laufen und sonst noch alles dann sind sie alle gleich... meiner spilt sogar mit den großen mit.

Anonym hat gesagt…

Ich habe zwei kleine Chihuahua´s. Die Kommentare wie z.B." Ach, gehst du wieder mit der Ratte spazieren" finde ich beleidigend. Jeder sollte die Rasse kaufen die auch in die Wohnung paßt. Gerade bei Kinder sind kleine Hunde kein Gesundheitsrisiko!! Diese können nähmlich keine Körperteile abbeißen.

Anonym hat gesagt…

Ich habe zwei kleine Chihuahua´s. Die Kommentare wie z.B." Ach, gehst du wieder mit der Ratte spazieren" finde ich beleidigend. Jeder sollte die Rasse kaufen die auch in die Wohnung paßt. Gerade bei Kinder sind kleine Hunde kein Gesundheitsrisiko!! Diese können nähmlich keine Körperteile abbeißen.

Anonym hat gesagt…

Erlich ihr habt alle doch keine ahnung! Jeder kann sich doch nen Hund holen denn er mag...ja die geschmäker gehen halt auseinander, und das ist doch auch gut so.
Aber daswegen muss man die tierchen doch nicht gleich beleideigen!
Ich selber hatte auch schon einen Chihuahua, und für eine kleine wohnung und kinder ist der echt super!
Besser als ein kampfhund, der die kinder verletzen könnte !

Joachim hat gesagt…

hallo zusammen
lassen wir der Natur ihren freien willen, den es gibt nicht speziell gezüchtete kleinste Hunde, denn die chis sind nun mal älter als die Menschen und haben schon vor unserer Zeit überlebt. wie die Tiere sind, sie machen unsere Umwelt nicht kaputt wie wir Menschen in unserem GW, wir denken wir sind die Kings, dabei ist es immer noch Gott und die Natur, darum verursachen wir auch die Katastrophen, die Natur rächt sich halt am Menschen, bei dem der Verstand nicht ausgebildet ist. Beim Tier ist dieser Verstand der Instinkt, welcher beim Mensch noch nie funktioniert hat. Der Mensch denkt er kann sich alles dem profit wegen Untertan machen, doch die Natur war schon immer stärker, sie wird am schluss der sieger sein, wenn der mensch schon lange nicht mehr ist. Gott sei dank ist es so. Und all denen die keine Tierfreunde sind und denken ihre Hunde seien Erzogen, die verstehen diese Hunde gar nicht, denn sie können nicht mit ihnen reden, geschweige denn mit ihnen umgehen. Versteht mal nich sich selber, wie auch, sie denken sie seien die Herren der Hunde, dabei ist es umgekehrt, denn der >Mensch geht mit dem Hund, obwohl der Hund den Menschen mitnimmt. Dabei weiss man doch, dass chis mutiger als die grossen hunde sind.
als äussert euch nicht mit solchen kommentaren über hunderassen, die ihre alle nicht kennt. grüsse joachim

Anonym hat gesagt…

Das hast du (joachim) super gesagt.. ich bin genau deiner meinung.. du hast es echt auf den punkt getroffen ;)

Anonym hat gesagt…

Also ich finde diese Seite echt Klasse denn ich halte einen Vortrag über Hunde in der Schule und dass hat mir echt geholfen DANKE :)