Dienstag, 8. Januar 2008

Prado und der Keinohrhase

Weihnachten ist zwar vorbei, doch Geschenke nimmt man immer mal wieder gerne entgegen. So hat auch Prado mal wieder während dem Jahr, welches ja noch nicht alt ist, ein kleines Geschenk von seinem Herrchen erhalten und zwar den Keinohrhasen.

Er hat ihn sofort in Beschlag genommen und dann auch in sein Bettchen getragen. Dort schlafen sie nun zusammen und haben wohl riesen Spass. Man kann ihn ihm immer wieder wegschmeissen und er rennt ihm nach und bringt ihn zurück. Im Sommer macht er dies gerne mit Tennisbällen, doch jetzt in der Wohnung findet er den Stoffhasen ganz in Ordnung und hat echt Freude daran.

Ich muss sagen, ich habe mir den Film noch nicht angesehen, er muss aber extrem witzig sein. Das Stofftier sieht zumindest sehr lustig aus. Mal schauen, ob es mich noch ins Kino zieht, oder ob ich warte, bis er im TV gesendet wird. Es geht ja in der heutigen Zeit nicht mehr allzu lange, bis irgendwelche Kino-Filme im TV laufen.

Kommentare:

Monsieur Fischer hat gesagt…

aha, aus herrchen wird ein "anderer blogger"... tja :-(

Wurschti hat gesagt…

Also ich stelle diese Stofftiere sogar selber her. Ich habe schon einen Keinohrhund, einen Keinenasehasen, einen Keingeweihelch gemacht und arbeite gerade an einem Keinschwanzpferd. :-)

Angebende Grüße vom Wurschti

Prado's Frauchen hat gesagt…

@ Monsieur Fischer: du bist halt nicht tierisch, darum wurdest du in den anderen Blogroll umgesiedelt...

@ Wurschti: da bin ich aber neidisch. Ich habe noch nie meine STofftiere so verunstaltet, aber seit ich den Keinohrhase habe, schau ich mal, welche Tiere mir noch so in die Schnauze kommen.

Wuff, euer Prado

Monsieur Fischer hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Monsieur Fischer hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Anouk hat gesagt…

Hihi, das ist mir auch sofort eingefallen, als ich den lustigen Namen deines neuen Spielzeugs gelesen habe.
Meine Spezialität sind Keinefüllungtiere, da ist die Tierart nebensächlich, das kann ich mit allen.
Cousteau arbeitet mit seinen ständigen Spielaufforderungen und fiesen Fellziepern an einer Keinfellnouki. Auch gut, braucht Frauchen weniger kämmen :-)
ausnehmende Grüße, Nouki

Emil hat gesagt…

Höhö, ich habe auch einen Einohr Elefanten --- muss ich gleich mal bloggen.
Wuff
Emil