Dienstag, 15. April 2008

Da zieh ich meinen Hut vor

Auf youtube hab ich folgenden Beitrag gefunden:



Unglaublich, was das Mädchen ihrem Hund alles beigebracht hat. Man weiss ja, dass Bordercollies viel Bewegung und auch Aufgaben benötigen. Ich staune aber jedes Mal, wenn ich sehe, wie jemanden seinem Hund Tricks beigebracht hat.

Ich habe Prado ja auch schon Sachen wie Rolle machen oder sich Tod-Stellen gelernt, doch ich denke mal, dass er Mühe hätte auf 2 Beinen zu gehen oder gar rückwärts zu gehen. Kann es ja mal im Sommer im Garten probieren und mit ihm üben. Mal schauen, was er so alles hinkriegt.

Ich kann einfach nur "Chapeau" sagen und hebe eben diesen Hut vor allen, die mit ihren Tieren arbeiten und sie soweit dressieren können, dass man nur noch staunen kann.

Kommentare:

Wurschti-Herrchen hat gesagt…

Da bedaure ich noch mehr, dass es dieses Jahr keinen Dog-Dancing-Kurs bei uns geben wird. Auch wenn wir das nie so genial hinbekommen werden, so ist das vielleicht doch eine Team-Arbeit für jederhund und jederherrchen/jederfrauchen.

Schöner Clip!

Viele Grüße vom Wurschti-Herrchen

Emil hat gesagt…

Geht auch ohne Border Collie:
http://video.google.fr/videoplay?docid=4404545097900323418&q=dogdancing&total=2429&start=0&num=10&so=0&type=search&plindex=0
Und sogar mit Briard, allerdings besser mit Gehörschutz:
http://www.briardalfi.de/html/nino.html
:-)

Alex hat gesagt…

Wow, stramme Leistung - Respekt!